Dies&Das

Me & my Handbag

Heute gibts mal nichts stempeliges, sondern einen kleinen Einblick in meine Welt. Bei der lieben Tina bin ich auf eine Aktion von Kerstin gestoßen, und ich dachte das wäre auch was für mich .

Kerstin hat ein paar Fragen zum Thema Handtaschen gestellt, und da kann ich durchaus mitreden.

Besitzt Du eine Handtasche oder mehrere? Ganz viele! Da ich in meinem früheren Leben  in einem Lederwarengeschäft gearbeitet habe, ist da einiges vorhanden.

Gibt es eine Lieblingsfirma, muß es eine „Markentasche” sein oder tut`s auch ein No-Name-Produkt? Ich liebe italienische Taschen, Braccialini , Francesco Biasia,   etc. Es muß eine gewisse Qualität haben und das Preis/Leistungsverhältnis muß stimmen, nur wegen des Namens kaufe ich keine Tasche.

Liebst Du – genau wie ich – die Ordnung und weitest diese auch auf Deine Handtasche aus? Nein! Ich habe am liebsten große Taschen/Beutel in denen man schön wühlen kann. Kleiner Tipp: Nicht reingucken wenn frau was sucht sondern reingreifen und fühlen, klappt besser.

Ohne welche Dinge verlässt Du niemals das Haus (oder versuchst es zumindest)?  Bei „nur mal kurz um die Ecke“ tuts Portemonnaie und Schlüsssel, ansonsten ist die Tasche eigentlich immer dabei.

Was passiert, wenn Du mal etwas vergessen hast?Hmmm…Also wenn ich meine Uhr vergessen habe bin ich nur ein halber Mensch, ansonsten nach dem Motto“Was ich nicht dabei hab brauch ich auch nicht“

Verrätst Du mir den Inhalt Deiner Handtasche?

Portemonnaie, Papiere, Schlüssel, Tempo,Kosmetik, Handy, Kalender….Alles was frau so braucht, momentan durch die Welt geschleppt in einem Vintage-Beutel von Braccialini. Je nach Bedarf passt auch locker noch ein Buch, ein Schirm o.ä. rein.

So nun habt Ihr einen kleinen Einblick in meine Handtasche bekommen, etwas stempeliges gibt es wohl wieder ende der Woche, ich bin grade fleißig für den Weihnachtsmarkt am werkeln.


Advertisements

4 Kommentare zu „Me & my Handbag

  1. Hallo Bianca,

    ich freue mich sehr, dass Du bei der kleinen Blogaktion mitgemacht und habe mit Freude Deinen Bericht gelesen. Da hast Du aber ein sehr extravagantes Taschen-Exemplar, ich mußte gerade erstmal nach Braccialini googlen – hatte ich bis dato noch nie gehört. Wie sagt man so schön: Man (Frau) lernt nie aus…. schöne Modelle gibbet da!

    Ich schicke Dir viele Grüße und vielen Dank für`s Mitmachen,

    Kerstin

    Gefällt mir

    1. Die Marke ist leider( oder Gott sei Dank ?! ) bei uns nicht so bekannt, eher was für „Insider“ würde ich mal sagen, bei e**y werden sie aber hoch gehandelt, meist aus USA oder Asien. Wir haben sie früher im Laden gehabt, aber das war auch nur was für gewisse Kundinnen.

      Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Kommentar !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s