Freitagsfüller

Freitagsfüller # 510

Freitagsfüller

1.  Warum müssen wir  eigentlich immer in Schubladen denken? Manche Menschen jedenfalls.

2.  Der Griff zum Handy nach dem aufwachen,  das ist inzwischen eine Gewohnheit.

3.  Meine Küche erinnert mich daran, dass ich heute Abend noch spülen muß. Schon blöd wenn die Minna kaputt ist….

4.  Ich höre auf Herz und Bauch,  so wie ich es immer mache.

5.  Wie sollte ich denn wissen,  ob es funktionieren würde wenn ich es nicht ausprobiere?

6.  Eine neue Dichtung ist hoffentlich eine preiswerte Lösung für die kaputte Minna.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf muß ich arbeiten, morgen habe ich einen schönen Abend geplant, und Sonntag lass ich auf mich zukommen.

Den Freitagsfüller findet Ihr wie immer bei Barbara.

 

2 Kommentare zu „Freitagsfüller # 510

  1. Ich glaube so ganz frei ist niemand davon, aber man kann es ja zumindest versuchen 😉 Es gibt auch Phasen wo ich das Handy ignoriere, aber das ist dann eher während der Arbeit – oder beim basteln, da will ich ungestört sein 🙂

    Liken

  2. 🙂 Liebe Bianca,
    das mit dem Schubladen-Denken ist so eine Sache. Ganz frei bin ich davon auch nicht.
    Ach ja, das Handy… wenn ich nicht arbeiten muss, schaffe ich es das Ding zu ignorieren. Ihc werde immer besser darin 😀
    Schönen Wochenstart und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deinen Kommentar !

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.