Accessoires · Karten · Schmuck · Stampin'up · Stempeliges

Ein „zeitloser“ Armreif und ein Geburtstagsset

Zu einem Geburtstag dieses Wochenende habe ich einen selbstverschönerten Armeif verschenkt, und da er der Empfängerin passt und gefällt kann ich ihn  Euch jetzt zeigen.

Ich habe einen Holzarmreif mit der großen Blume aus dem „Zeitlos“ Set bestempelt und klar embosst. Danach habe ich Mica-Gloss Farbe mit einem Schwämmchen aufgetupft und ein paar von den SU- „Diamanten“ aufgeklebt.

Die Farbe haftet nur auf dem Holz, von den Blumen wird sie hinterher mit einem Babyfeuchttuch wieder abgewischt.

Nach dem trocknen habe ich ihn mit Diamond Glaze versiegelt und hier kann man wunderbar sehen wie schön er glänzt:

Passend zu dem Reif habe ich noch ein paar Windlichter mit weißem Staz-on bestempelt .

Und ein Kärtchen dazu darf ja auch nicht fehlen. Ich habe eine sogenannte „Joy-Fold“ Karte gemacht, siehe hier.

Zu der Farbe des Reifs passte Ozeanblau sehr gut, welches ich dann noch mit Rosenrot und Vanille kombiniert habe. Zum Einsatz kam auch wieder das „Zeitlos“ Set sowie das Stempelrad „It’s beautiful“ (leider nicht mehr erhältlich) ,der Color-Spritzer und ein bißchen Bling ;-). Der Spruch ist nicht SU.

 

Accessoires · Stampin'up

Ganz besondere Blümchen

Ich finde es so klasse, das es die tollen Stanzformen von Stampin’UP! jetzt auch bei uns zu kaufen gibt. Eine meiner Lieblingsformen ist die Flower Daisies#2, mit Ihr kann man nämlich wunderbare Broschen machen.

Ihr fragt Euch sicher welches Designerpapier das ist??
Tja, kein Papier sondern das hier:

Getränkedosen! Ich kaufe seit ich die Stanze habe nicht mehr nach Geschmack sondern nach Farbe ein 😉

Hier noch ein hübsches Exemplar:

Die einzelnen Blümchen habe ich jeweils von hinten mit einem kleinen Farbkartonkreis beklebt und mit Dimensionals zusammengesetzt. Auf die Rückseite kam eine Broschennadel aus dem Bastelgeschäft. Noch ein Knopf und ein bißchen Leinenfaden, fertig.

Ihr braucht keine Angst zu haben, nach dem Stanzen ist das Metall nicht mehr scharf, nur beim auseinanderschneiden der Dose müßt Ihr seeeeehr vorsichtig sein. Ich habe eine Geflügelschere( von Fiskars 😉 ) benutzt.  Die Inspiration zu den Broschen gibt es hier.