Kino Kino

Diejenigen von Euch die ab und an meine Freitagsfüller lesen werden vielleicht schon gemerkt haben daß ich leidenschaftlich gerne ins Kino gehe. Und zwar nicht in irgendeine der großen Ketten sondern in ein kleines Programmkino, das Viktoria-Kino in Dahlbruch.  An diesem Wochenende hatte der Betreiber sein 25jähriges Jubiläum , und was macht man da – klar, man zeigt seine eigenen Lieblingsfilme. Ich war total aus dem Häuschen als ich das letztes Wochenende auf Facebook gelesen habe und mir war sofort klar das diese Woche arbeitsreich wird. Wie es der Zufall will ist nämlich der Alltime Favorite des Chefs – Streets of Fire – auch mein Lieblingsfilm. Also habe ich mich hingesetzt und eine Explosion-Box gebastelt…….

IMG_20160430_190116

Das Glossy Accents ist noch nicht mal trocken, so kurz vor knapp ist sie fertig geworden. Die alten Eintrittskarten hab ich noch gefunden ( 1997, „Knockin‘ on Heaven’s Door “ 😀 )  und nun haben sie ein schönes Plätzchen bekommen.

DSCN5000

Deckel abnehmen – und man hat ein Kino in der Box !!! Farblich habe ich mich am Original orientiert, wobei die roten Sitze nicht soooo ganz stimmen – im Parkett sind sie dunkel gemustert. Aber das ist künstlerische Freiheit 😉

IMG_20160430_190247

Da das Kino auch als Theater genutzt wird gibt es wirklich eine Bühne, und zu besonderen Anlässen steht auch der Chef mal vorne.

DSCN5001
Der Aufsteller für den laufenden Film darf natürlich auch nicht fehlen. 🙂

IMG_20160430_192101

Verwendet habe ich:

  • Farbkarton in Wildleder, Schwarz, Chili, Flüsterweiß
  • Stempelset „The Sky is the Limit“, Drehstempel
  • Sternmaske von TCW, Filmstrip von Tim Holtz, Stanze „Augenblicke“ von Rayher, Embossingfolder von Darice
  • Glossy Accents, Figur von Merten ( H0 1:87 ), Glitzersteine

 

Blog Unterschrift-001

 

Advertisements