Karten · Stampin'up · Stempeliges

Kleine Nachricht

Heute habe ich ein schnelles Kärtchen für Euch. Einfach kurz Farbe und Stempel raussuchen und in ca. 10 min. entsteht etwas tolles.


Den Spruch findet Ihr in dem Kartenset „Grüße wie gemalt“ daß ich ja im letzten Beitrag ausführlich vorgestellt habe. Den Stift links habe ich mit Stempeltinte und den Mischstiften koloriert. Diese Stifte findet Ihr auf S.200 im 3er Set  und ich möchte sie Euch mal ans Herz legen. Ich habe meine schon seit bestimmt 6 oder 7  Jahren und sie funktionieren immer noch, keiner der 3 ist eingetrocknet obwohl ich sie nicht oft benutze.


Noch ein paar Kleckse und fertig !

Verwendet habe ich:

  • Farbkarton und Tinte in Sommerbeere – neue In Color!
  • Außerdem Tinte in Schwarz und Savanne
  • Mischstifte
  • Stiftestempel aus dem Stempelset “ Kreiert mit Liebe“  und Text aus dem Kartenset „Grüße wie gemalt“, Kleckse aus „Timeless Textures“

 

Merken

Advertisements
Karten · Stampin'up · Stempeliges

Grüße wie gemalt

…so heißt das Kartenset direkt vorne im neuen Katalog, auf Seite 11. Es enthält alles was man braucht um 20 Karten herzustellen, inkl. eines tollen Stempelsets. Ich habe heute mal ein wenig damit gespielt.

Die Karten im Set sind bedruckt, man braucht praktisch nur noch Verzierung und Text anbringen.Es gibt auch eine Anleitung an die man sich halten kann – aber nicht muß 😉 ich habe einfach drauf los gewerkelt und die Teile so zusammengewürfelt wie es mir gerade einfiel.

Das waren die ersten beiden Karten, danach kam diese:

Eigentlich ist sie einfach rosa/pink, das war mir aber zu langweilig und so habe ich die Blume aus dem Stempelset kreuz und quer drübergestempelt, danach reichte dann das Etikett mit Spruch und Glitzer. Und ein klitzekleines bißchen Washitape.

So ein Set in dem alles drin ist finde ich sehr praktisch wenn es mal schnell gehen soll,  für die drei Kärtchen habe ich  ca. 10 Minuten gebracht. Als nächstes möchte ich Euch gerne zeigen wie man das ganze ein bißchen individueller gestalten kann:

Das ist eine Grundkarte mit pinkem – oder sagen wir lieber korrekt Sommerbeere – Aquarellhintergrund und einem Aufleger mit Blumenmuster. Dieser ist eigentlich weiß, ich habe ihn aber mit der Schwammwalze (S.200, superklasse!) in Savanne eingefärbt. Und damit das Geschmiere direkt Sinn macht habe ich ein weißes Papier untergelegt und schon hatte ich einen weiteren Hintergrund :

Daraus ist dann diese Karte geworden:

Und schon waren 5 Karten fertig!

Verwendet habe ich:

  • Kartenset Grüße wie gemalt (S.11)
  • Tinte in Anthrazit (im Set enthalten), Savanne, Sommerbeere, Meeresgrün, Limette
  • Schwammwalzen (S.200)
  • Lackakzente mit Glitzereffekt (S.196) Die sind so schön !

Ihr seht, man kann schon nur mit dem Set und 1-2 zusätzlichen Stempelfarben tolle Karten zaubern. Am Anfang habe ich es nur bestellt weil mir das Stempelset so gut gefiel aber inzwischen bin ich begeistert. Und die gute Nachricht: es gibt sogar ein Nachfüllset!

 

 

Karten · Stampin'up · Stempeliges · Weihnachtliches

Die Technik macht’s

Ihr fragt Euch vielleicht wie die verschiedenen Farben auf dem schönen Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“ zustande kommen ?

dscn5143
Dazu bedarf es ein wenig Zubehör, nämlich feuchte Babytücher und Nachfülltinten. Ihr legt 2 von den Tücher übereinander auf einen flachen Teller o.ä. – ich nehme gerne eine der DVD Hüllen von den Stempeln – und tränkt sie tropfenweise mit Nachfülltinten. Ich habe hier 3 verschiedene Farben – Savanne, Chili und Smaragdgrün – verwendet. Fangt mit dem hellsten Ton an, verteilt ihn Tröpfchen für Tröfchen auf dem Tuch, lasst aber zwischendurch Platz für die anderen Farben.  Wenn das Tuch gefüllt ist habt Ihr ein selbstgebautes Stempelkissen.

dscn5145
Nun einfach Euren Stempel hineindrücken – Vorsicht, nicht zu viel bewegen sonst vermengt Ihr die Farben – und schon kann abgestempelt werden. Der Abdruck sieht immer etwas anders aus.

dscn5146
Seht Ihr wie unterschiedlich die Karten geworden sind ? Ich mag dieses unperfekte sehr gerne.
Wenn Ihr eine von den Stempelhüllen oder z.B. eine Tupperdose für das selbstgebaute Stempelkissen nutzt könnt Ihr es auch ein paar Tage aufbewahren, es funktioniert solange wie es feucht ist.

 

Blog Unterschrift-001

Karten · Sammelbestellung · Stampin'up · Stempeliges

Hui…..fast vergessen

Da hab ich doch gestern im Freitagsfüller geschrieben es kommt noch was kreatives – und dann hab ich’s doch vergessen. *upps*  Also dann, hier ist das Kärtchen zum Sonntag *gg*

DSCN5086

Die Grundkarte ist Aubergine, eine Farbe die weder meine Kamera noch mein Handy mögen – trotz Tageslichtlampe. Also gibt es nur das eine Foto. Die Blume ist aus einem neuen Gastgeberinnenset.

Verwendet habe ich:

  • Stempelsets „Fabulous Flora“ ( GG ) , „Schmetterlingsgruß“ und „Timeless Textures“
  • Farbkarton in Aubergine und Vanille
  • Tinte in Aubergine, Savanne und Wildleder
  • Süße Pünktchen, Zierdeckchen, Schmettistanzer, Bling,

Denkt dran, morgen ist Sammelbestellung 🙂

 

Blog Unterschrift-001

 

Stampin'up · Stempeliges · Verpackungen

Ein Osterset

In meinem Stempelforum, der Stempelecke, gab es wieder ein Osterwichteln. Ich habe für mein Wichtelkind ein paar Eierkerzen aufgehübscht.

DSCN4927

Es gab sie schon fertig in diesem Eierkarton zu kaufen und ich habe eine Banderole aus farblich passendem Papier drumrum gemacht und mit einem süßen Hasi verziert.

DSCN4929

Dazu passend gab es eine Karte und eine Tüte mit einem Porzellanhasen ( den ich natürlich vergessen habe zu fotografieren 😦 )

Verwendet habe ich:

  • Stempelset „Timeless Textures“ , „Kleine Wünsche“ und „Frühlingsgefühle“ (retired)
  • Farbkarton in Savanne, Farngrün und Espresso
  • Stanzer „Abreißetikett“ und 1 1/4 Kreis,  Hasenstanze von Fiskars
  • Tinte in Savanne, Farngrün, Espresso und Banane – uralt, aber funktioniert immer noch.
  • Spitzendeckchen, Band in Farngrün

 

Ich wünsche Euch frohe Ostern und viele bunte Eier !

Blog Unterschrift-001