Kindheitserinnerungen mit Paper Piecing

Habt Ihr auch früher „Disco-Roller“ gehabt? Ich gebe zu, meine waren nicht mit Pünktchen und Herzchen, aber die Erinnerung war direkt wieder da als ich diesen Stempel letztes ( oder war es schon vorletztes ? ) Jahr sah.

In meinen Stammforum, der Stempelecke, gab es ein Wichteln zum Thema „Paper Piecing“ – so nennt sich die Technik, bei der man ein Motiv auf Designerpapier stempelt und dann weiter verwendet.

Man kann dabei das ganze Motiv oder auch nur einen Teil nutzen, wie ich es hier bei den Rollschuhen gemacht habe. Zuerst habe ich sie einmal mit schwarz auf weissen Karton gestempelt, und dann nochmal auf das hübsche DP. Dann ausgeschnitten und nur die Schuhe und die beiden Stopper verwendet und auf das gestempelte Motiv aufgeklebt. Und schon hat man Pünktchen-Roller 🙂

Um nun den Hintergrund so schön rosa (Kirschblüte) zu bekommen habe ich die Rollschuhe „maskiert“, d.h. auf ein Post-it gestempelt, ausgeschnitten, aufgeklebt und mit einem Flatschen-Stempel so oft drüber gestempelt bis es mir gefiel. Dann das Post-it abziehen und fertig ist eine tolle Karte – die ich am liebsten selber behalten hätte. Ich hoffe sie gefällt meinem Wiki so gut wie mir.

  • Rollschuhe von Darkroom Door
  • „Flatschen“ von Stampin‘ Up (Feierstimmung)
  • Spruch von Crafty Individuals
  • Papier von Echo Park
  • Tinte und Farbkarton in Kirschblüte

 

 

Trauer

Trauerkarten schreiben zu müssen ist ja nichts schönes. Das ist Grund genug für mich mir bei den Karten die ich anfertige ganz besonder viel Mühe zu geben, damit es eine „schöne“ Trauerkarte wird.

dscn5262
Ich nutze gerne einen kleinen Farbtupfer zum auflockern, hier Schmettis in Aubergine.

dscn5261
Weiß auf Weiß sieht sehr edel aus.

dscn5257
Hier habe ich ein ganz helles Grau zum unterlegen des Spruches und für die Blättergirlande verwendet, ich weiß gar nicht ob Ihr das richtig erkennen könnt.

dscn5260
Die hier gefällt mir nicht ganz so gut, der Gruß ist in schwarz zu wuchtig finde ich. Naja, beim nächsten Schwung versuche ich es mal in grau.

 

Blog Unterschrift-001

Merken

Alles Nutella oder was ?

Dies Jahr habe ich zum ersten mal die kleinen Mini-Nutellagläser auf dem Markt verkauft und sie waren der absolute Renner. Sind ja auch im wahrsten Sinne des Wortes süß, oder 😉

dscn5149

Die tollen Sprüche gibt es in der Stempelbar Berlin.
Ich habe die klaren Acrylboxen und die kraftfarbenen aus dem letzten Jahr verwendet, das passt perfekt wenn man einen kleinen Boden einbaut.

dscn5151

Einen Holzlöffel dazu und bißchen güldenes Bändchen drum, fertig!

In 2 Stunden waren alle weg – also muß ich für nächstes Jahr unbedingt mehr machen.

 

Blog Unterschrift-001

Die Technik macht’s

Ihr fragt Euch vielleicht wie die verschiedenen Farben auf dem schönen Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“ zustande kommen ?

dscn5143
Dazu bedarf es ein wenig Zubehör, nämlich feuchte Babytücher und Nachfülltinten. Ihr legt 2 von den Tücher übereinander auf einen flachen Teller o.ä. – ich nehme gerne eine der DVD Hüllen von den Stempeln – und tränkt sie tropfenweise mit Nachfülltinten. Ich habe hier 3 verschiedene Farben – Savanne, Chili und Smaragdgrün – verwendet. Fangt mit dem hellsten Ton an, verteilt ihn Tröpfchen für Tröfchen auf dem Tuch, lasst aber zwischendurch Platz für die anderen Farben.  Wenn das Tuch gefüllt ist habt Ihr ein selbstgebautes Stempelkissen.

dscn5145
Nun einfach Euren Stempel hineindrücken – Vorsicht, nicht zu viel bewegen sonst vermengt Ihr die Farben – und schon kann abgestempelt werden. Der Abdruck sieht immer etwas anders aus.

dscn5146
Seht Ihr wie unterschiedlich die Karten geworden sind ? Ich mag dieses unperfekte sehr gerne.
Wenn Ihr eine von den Stempelhüllen oder z.B. eine Tupperdose für das selbstgebaute Stempelkissen nutzt könnt Ihr es auch ein paar Tage aufbewahren, es funktioniert solange wie es feucht ist.

 

Blog Unterschrift-001

Der Herbst-Winter Katalog 2016

Ja, am 1. September ist es schon wieder soweit, ab da gilt der neue Katalog. Und ich freu mich schon, er ist absolut toll.

Meine Kunden die dieses Jahr schon bestellt haben bekommen automatisch einen, es wird wohl dir letzte Augustwoche werden. Wenn Du auch einen möchtest trage Dich doch einfach in das Formular ein:

Ich gestehe, ich habe von den Sachen die ich schon hier liegen habe noch fast nichts ausprobiert, mir fehlt gerade die Zeit. Aber in meinem Kopf sind schon sooooo viele Ideen…..

Die erste Sammelbestellung aus dem neuen Katalog findet am Samstag, 3. September statt. Einzelbestellungen sind jederzeit möglich.

 

Blog Unterschrift-001

Bonustage !

Dieser Beitrag bleibt im Juli hier oben festgepinnt, für weitere Beiträge bitte runterscollen

Ist Eure Wunschliste aus dem neuen Katalog auch noch gefühlte Kilometerlang ? Dann gibts jetzt eine Lösung dafür: Wenn Ihr im Juli  bestellt bekommt Ihr von Stampin‘ Up pro 60 € Einkauf einen Gutschein über 6 € für den August. Also fast wie bei der Sale-a-bration, wenn Ihr für 120 € bestellt dann habt Ihr 12 € gut und so weiter….

Social2_BonusDays_demo_July0716_DE

Und so funktionierts:

  • Aktionszeitraum: 7.–31. Juli 2016 – in dieser Zeit gebt Ihr eine Bestellung auf die 60€ übersteigt. Ihr kennt das ja schon von der Sale-a-bration.
  • Einlösezeitraum: 2.–31. August 2016  – in dieser Zeit könnt Ihr die erhaltenen Gutscheine bei einer weiteren Bestellung einlösen.
  • Jeder, der an der Aktion teilnimmt, erhält per E-Mail einen Gutschein-Code im Wert von 6,00 €/£4.50 für je 60 €/£45 Bestellwert (Katalogpreise zzgl. Versandkosten) bei einer einzelnen Bestellung. Die Anzahl der Gutscheine, die Teilnehmende pro Bestellung oder im Laufe der Aktion erhalten können, ist unbegrenzt. Auch die Anzahl der Gutscheine, die Teilnehmende im Einlösezeitraum für eine Bestellung verwenden können, ist unbegrenzt.
  • Die Gutschein-Codes können im Einlösezeitraum beim Bezahlen eingelöst werden.
  • Die Gutscheine-Codes können für beliebige Produkte, ausgenommen Startersets, eingelöst werden.
  • Zur Teilnahme an dieser Aktion ist eine E-Mail-Adresse erforderlich. Die Gutscheine-Codes der „Bonustage“ können den Teilnehmenden nur per E-Mail zugesandt werden.
    Bitte unbedingt die E-Mail mit Eurem  Gutschein-Code abspeichern UND  den Code an einem sicheren Ort zu notieren die Codes können kein zweites Mal zugesandt werden, falls die E-Mail verloren geht.
  • Natürlich gilt das Angebot auch wenn Ihr über die Stampin‘ Up Webseite bestellt. Dort gibt es ein Feld wo Ihr den Code eintragen könnt. Wenn Ihr direkt über mich bestellt teilt mir einfach bei Eurer August-Bestellung eure/n Code/es mit.

 

Das ist eine super Aktion finde ich.
Und im August gibt es dann noch ein extra Bonbon: Es wird ein Produktpaket geben welches nur für kurze Zeit erhältlich sein wird. Und zwar dieses hier:

Vom 2. bis 31. August nur solange der Vorrat reicht.

Ein *klick* und es öffnet sich ein pdf

Die Demo Kolleginnen aus dem Artisan Design Team durften schon mal vorab damit spielen, schaut einfach mal hier nach Inspirationen.

So, das war’s erst mal mit den tollen Angeboten. Meldet Euch einfach bei mir wenn Ihr mitmachen möchtet.

Blog Unterschrift-001

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken